Aktuelles

Eltern-Kind-Arbeitszimmer

Das Eltern-Kind-Arbeitszimmer (EKiZ, B9, Raum 4) ist ein Standardbüro mit Computerarbeitsplatz für Studierende und Mitarbeitende mit Kind(ern) an der Universität Bayreuth. Bei unerwartetem Wegfall der Regelbetreuung, wie beispielsweise Unterrichtsausfall, einer Erkrankung des Kindes oder der kurzfristigen Absage der Tagesmutter stellt das EKiZ eine alternative Ausweichmöglichkeit dar. Für die Kinder steht ein Ruhe-, Spiel- und Schularbeitsbereich zur Verfügung – so können Mütter oder Väter im Bedarfsfall ihren Aufgaben im Beruf oder Studium nachkommen und zeitgleich die Aufsicht des Kindes übernehmen.

 EKIZ4914-web    Uni-Bayreuth-5007web    Uni-Bayreuth-4889web

Die Modalitäten der Nutzung dieses Zimmers sind über eine Benutzungsordnung geregelt und werden bei Inanspruchnahme zur Kenntnis gegeben. Beispielsweise darf das Zimmer ausdrücklich nicht genutzt werden, wenn das zu betreuende Kind eine ansteckende Krankheit (wie z.B. Windpocken, Mumps, Masern, Scharlach, Röteln o.ä.) oder eine stark fiebrige Krankheit hat. Zudem erfolgt die Benutzung des Eltern-Kind-Arbeitszimmers auf eigene Gefahr und die Universität übernimmt keine Haftung für Schäden, die aus der Verletzung der Aufsichtspflicht des anwesenden Elternteils resultieren.

Die Anmeldung zur Nutzung des EKiZ erfolgt bei dem Referenten für Familiengerechte Hochschule.

 

Medieneinladung zur Eröffnung des EKiZ im Mai 2013

Universität Bayreuth -