Druckansicht der Internetadresse:

Familiengerechte Hochschule

Seite drucken

Herzlich willkommen bei der Familiengerechten Hochschule!

Ein zentrales Anliegen der Universität Bayreuth ist die Konsolidierung einer Hochschulkultur, die für die Belange von Familien in besonderer Weise aufgeschlossen ist. Dahinter steht die grundlegende Überzeugung, dass Familie eine zentrale Bedeutung für ein gelingendes, von sozialer Verantwortung geprägtes Miteinander hat.

Deshalb setzten wir uns mit Nachdruck dafür ein, die Vereinbarkeit von Familie und Studium bzw. Beruf zu fördern. Im Jahr 2006 erhielt die Universität Bayreuth für ihr Engagement das Grundzertifikat der Auditierung zur Familiengerechten Hochschule von der beruf&familie gGmbH und wurde sowohl im Jahr 2010 als auch 2013 reauditiert.

Im September 2016 trat die Universität Bayreuth dem Best-Practice-Club "Familie in der Hochschule" bei und unterzeichnete die entsprechende Charta. Im März 2018 wurde die Universität Bayreuth Gründungsmitglied des "Familie in der Hochschule e.V." und der Referent für Familiengerechte Hochschule der Universität Bayreuth wurde zum Vorstand gewählt.

Der Begriff "Familie" wird von der Universität Bayreuth weit gefasst und verstanden als soziales Netzwerk, d.h. als ein auf Dauer angelegter Verbund von Partnerschaften, Eltern(teilen) mit Kindern oder Angehörigen, die gegenseitig Verantwortung füreinander wahrnehmen. In diesem Familienverständnis kommt die Diversität familiärer Konstellationen zum Ausdruck und wird zudem als innovatives Potenzial erkannt.

​Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Gerade in den Fachbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) soll der Anteil an Frauen in den nächsten Jahren deutlich gesteigert werden. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist dabei ein wichtiges Thema. Die Universität Bayreuth unterstützt dies durch eine eigene Kinderbetreuungseinrichtung. Die Kinderkrippe auf dem Campus unter der Trägerschaft der Diakonie Bayreuth bietet Raum für 24 Kinder im Alter bis zu drei Jahren. Die jüngste der drei Einrichtungen: Kinderkrippe Uni/Birken

Verantwortlich für die Redaktion: Boris Wiedenhöfer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt